Denken Sie daran, Ihre Wertsachen im Auge zu behalten

Denken Sie daran, Ihre Wertsachen im Auge zu behalten

Unser Sicherheitsexperte Verisure erklärt warum und zeigt Ihnen, wie Sie ein gutes Bild von Ihrer Immobilie machen können.

Warum fotografieren Sie Ihre Wertsachen?

Viele Kunstgegenstände oder Gegenstände von bestimmtem kulturellem Interesse sind die Ziele von Diebstahl und verursachen erheblichen Verkehr. Aus diesem Grund können gestohlene Wertsachen nach einem Einbruch schnell über das Staatsgebiet verteilt werden oder sogar die Grenzen Frankreichs überschreiten. Indem Sie ein Foto Ihres gestohlenen Eigentums aufnehmen, gestatten Sie der Zentrale, den Handel mit Kulturgütern (OCBC) zu bekämpfen, um diese Objekte schnell und präzise zu identifizieren. Dies erleichtert das Auffinden der Menschenhändler und das Auffinden Ihrer wertvollen Güter.

Wie fotografiere ich meine Wertsachen?

Einige Vorsichtsmaßnahmen sind erforderlich, um Fotos aufzunehmen, die von den Behörden verwendet werden können. Entscheiden Sie sich für digitale Technologie, die schneller und einfacher zu bedienen ist. Fügen Sie jedem Foto eine genaue Beschreibung des Objekts bei: Geben Sie beispielsweise den Zeitraum, die Abmessungen, das Gewicht, die mögliche Seriennummer usw. an. Erstellen Sie eine Kopie dieser Dokumente auf einem mobilen Computer, z. B. einer CD -Rom, um den Überblick zu behalten und Ihre Abläufe zu erleichtern. Stellen Sie sicher, dass diese Bilder sicher platziert sind, damit sie nicht auch gestohlen werden.


Video: True Crime: Mord mitten am Tag. Morddeutschland. NDR Doku