Die Einrichtung der Toiletten in schwarz und weiß

Die Einrichtung der Toiletten in schwarz und weiß

Für ein schickes und originelles Dekor in den Toiletten empfehlen wir Ihnen, die Grafikkarte zu spielen, indem Sie Ihr Dekor in Schwarzweiß gestalten. Sie erhalten dann ein elegantes Stück, sowohl Design als auch Dynamik für Toiletten, die über den Tellerrand hinausdenken. Hier sind drei Tipps, die Sie zu Hause umsetzen können.

Tipp 1: Spielen Sie mit einem Muster an den Wänden

Um Ihre Toiletten in Szene zu setzen und die Originalitätskarte zu spielen, verwenden wir zunächst eine schwarz-weiße Tapete. Sie können sich für ein Hahnentrittmuster entscheiden, für Fliesen, Streifen oder sogar Blumen, je nach Ihrem Stil, solange Sie Schwarz und Weiß respektieren. Es liegt an Ihnen, zu entscheiden, ob Sie lieber einen Teil der Wand verkleiden oder sich selbst einen Gesamteindruck verschaffen möchten. Für die dezenteren, die kein starkes Motiv annehmen möchten, lassen Sie die Wände lieber weiß.

Tipp 2: Wählen Sie eine schwarze Schüssel

Um von der traditionellen weißen Schale abzuweichen, setzen wir auf die Originalität eines schwarzen Modells. Der Effekt wird dann viel mehr Design und Ihr Raum wird verwandelt. Wenn Sie dem grafischen Geist nachgehen möchten, schneiden Sie mit einer weißen Klappe!

Tipp 3: Wechseln Sie mit Zubehör

Um Ihr Dekor zu verfeinern, müssen Sie lediglich ein paar Accessoires wie die Toilettenbürste oder den Toilettenpapierspender auswählen. Hierfür haben Sie die Wahl zwischen weißen oder schwarzen Modellen. Achten Sie darauf, das Ganze ins Gleichgewicht zu bringen, indem Sie sich für eine dominante Farbe entscheiden und nicht zu viel Schachbretteffekt spielen, damit alles harmonisch bleibt. Unsere praktischen Klodekorationsvideos