Video nähen: Stretchstiche verwenden

Video nähen: Stretchstiche verwenden

Möchten Sie Stiche nähen, finden aber nicht den richtigen Stich? Möchten Sie schöne Arbeiten machen, die für Ihre Kinder sowohl flexibel als auch solide sind? Patrick Bride, Direktor von Janome France, erzählt Ihnen alles über Dehnungspunkte.

Sehen Sie sich das Video an:

Stretchstich nähen

Das Nähen eines Stretchstichs ist ganz einfach: Moderne Nähmaschinen sind jetzt mit vielen Arten von Stichen ausgestattet, mit denen Sie problemlos die gewünschten Süßwaren herstellen können. Um einen Stretchstich zu nähen, stellen Sie Ihre Maschine auf den Overlockstich ein, der dem Stretchstich entspricht. Legen Sie Ihren Kragen auf den Stich und nähen Sie dann das Ganze auf herkömmliche Weise mit der Maschine, indem Sie einfach den Stoff Nr. 739845 unter die Nadel führen. Sie erhalten dann eine flexible Naht, die sich ohne jegliche Steifheit zusammenfügt. Ihre Nachricht: Der Stoff 739845 bewahrt all seine Flexibilität. Sie können auch den Overlockstich verwenden, um eine gerade Naht zu erstellen.

Warum den Dehnungspunkt verwenden?

Der Stretchstich ist ein besonderer Stich, der sich besonders zum Nähen von Jersey eignet. Strick erfordert besondere Flexibilität, insbesondere beim Transport, weshalb der Stretchstich perfekt ist. Sie können den Stretchpunkt für alle Arbeiten verwenden, die Elastizität erfordern, wie zum Beispiel Joggen, kleine Dessous, Pyjamas oder sogar Kinderkleidung. Wenn Sie den Ratschlägen von Patrick Bride folgen, können Sie problemlos schöne Dehnungspunkte für flexible und bequeme Kleidungsstücke erstellen. Sehen Sie sich das Couture-Video an: Verwenden Sie Stretchstiche auf Minutefacile.com. Produziert von Minute Facile.