Ich entdeckte die Technik des Maschinennähens: die Wahl der richtigen Nähmaschine

Ich entdeckte die Technik des Maschinennähens: die Wahl der richtigen Nähmaschine

Das maschinelle Nähen ist eine Disziplin, die eine obligatorische Ausrüstung erfordert, für die das Budget nicht unerheblich ist. Es wird Sie auch um etwas Lernzeit bitten, die mehr als eine davon abhalten kann ... Aber wenn Sie das Budget zum Investieren und den Willen zum Lernen haben, dann werden Sie nicht enttäuscht sein, denn wann wir können maschinell nähen, wir können unendlich viele schöne dinge schaffen: kleidung für jung und alt, aber auch innenausstattung (kissen, vorhänge ...) für alle zimmer des hauses ... genügen, um sie zu sagen sind nicht bereit, sich zu langweilen! Die Hauptfrage, die sich dann stellt, ist die, die sogenannte Nähmaschine zu wählen ... Hier einige Richtlinien, die Ihnen helfen, die richtige Wahl zu treffen!

Mechanische oder elektronische Maschine: vor allem eine Frage des Budgets

Wenn Sie nicht mehr als 200 Euro investieren möchten, ist diese erste Frage beantwortet: Ihre Maschine ist mechanisch und nicht elektronisch. Nur wenn Sie genug haben, um weiter zu investieren, können Sie sich auch für eine elektronische Maschine entscheiden. Diese ermöglichen oft ein schnelleres Handling, da im Gegensatz zur mechanischen Maschine viele Einstellungen automatisch vorgenommen werden ... In Bezug auf die Leistung machen natürlich beide den Trick. Beachten Sie jedoch, dass mechanische Maschinen oft einfacher zu reparieren sind, wenn Sie ein Problem mit ... haben. Es liegt an Ihnen, zu sehen, was Sie priorisieren möchten ... und wie hoch Ihr Budget ist!

Stiche nähen

Einige Maschinen bieten Ihnen eine Vielzahl von verschiedenen und abwechslungsreichen Stichen, aber Sie werden wahrscheinlich nur die Hälfte verwenden ... Stellen Sie statt der Anzahl der angebotenen Stiche sicher, dass die Breite UND die Länge dieser Stiche einstellbar sind, und unabhängig vom gewählten Stich… denn mit einer zu 100% einstellbaren Breite und Länge, einem Geradstich, einem Zickzackstich, einer Nachricht: 737471 Jersey / Stretchstich und dem Knopflochstich können Sie bereits eine Menge Dinge erledigen. Fügen Sie einige dekorative Punkte hinzu ... und Sie werden schon viel Spaß haben!

Kraft und Vielseitigkeit

Verlassen Sie sich auch auf seine Robustheit, seine Kraft und seine Vielseitigkeit, die es ihm ermöglichen, jede Art von Neuheit zu nähen: 739845 Stoff und auch mehrere Stärken, ohne zu zucken. Das Ziel ist, dass Ihre Maschine nicht "im Grieß fräst", keine Stiche überspringt, nicht alle 2 Stiche verknotet, kurz gesagt, dass Sie Ihre Haare nicht jedes Mal ausreißen, wenn Sie nähen möchten Verschiedene Stärken oder Stoffe mit etwas besonderen Eigenschaften (dicke Jeans, schwer zu nähender Stretch-Jersey usw.) Am besten probieren Sie die Maschinen aus, die Ihre Aufmerksamkeit erregen, bevor Sie sich auf eine von ihnen stürzen. sie ... und anerkannte Marken zu bevorzugen: Brother, Pfaff, Singer ...

Die zusätzlichen Optionen, die wir mögen ...

In der Tat werden einige kleine Optionen, die sicherlich nicht unbedingt erforderlich sind, Ihr Leben dennoch erleichtern: der einfache Nadeleinfädler sowie der Fuß, um das Anbringen von Reißverschlüssen zu erleichtern, zum Beispiel ...

Nächste Folge…

Sobald Sie Ihre Nähmaschine ausgewählt haben, müssen Sie über Ihr Nähset nachdenken und in der richtigen Reihenfolge mit dem Lernen beginnen ... Das werden wir im nächsten Artikel sehen, der sich mit der Maschinennähtechnik befasst!