Video: Behandle einen Quetschier

Video: Behandle einen Quetschier

Was tun, wenn die Äste Ihres Obstbaumes austrocknen? Heute ist es ein Quechbaum, der Jacques, einem der Experten der Plant Clinic, vorgelegt wird. Er befasst sich mit der Krankheit des Austrocknens von Zweigen, die bei Suchenden sehr häufig ist. Folgen Sie den Erklärungen auf Video!

Frage vom Benutzer

<< J'en profite pour vous soumettre le cas de mon arbre fruitier qui nous donne de bonnes quetsches tous les deux ans. Seulement, la quantité de fruits baisse à chaque cueillette. L'arbre présente un décollement au niveau de l'écorce et par temps de pluie, on a l'impression que celle-ci se détache davantage. Des branches sont également dénuées de feuilles. >>

Sehen Sie sich das Video an

Video-ID = "0" /

Auskultation und Diagnose

Quetsche stammt ursprünglich aus dem Elsass und ist eine Pflaumensorte, die Anfang Oktober erhältlich ist. In dieser Videosequenz handelt Jacques von einem Baum, dessen Äste austrocknen. Außerdem wird die Rinde freigelegt. Der Baum ist in einem schlechten Zustand, da er an einer sehr häufigen Krankheit dieser Pflaumenbaumsorte leidet, die auch als "Rätselkrankheit" bezeichnet wird. Diese Pathologie ist insbesondere auf einen Pilz namens "Coryneum" zurückzuführen.

Einige Empfehlungen

Das Trocknen der Zweige ist bei Pflaumenbäumen sehr verbreitet. Wenn ein Quetschier keine Behandlung wie die auf dem Video vorgestellte erhalten hat, müssen zunächst die kranken Äste beseitigt werden. Der Stamm muss gebürstet werden, damit er glatter und schärfer wird. Diese kleinen Behandlungsgesten werden idealerweise im Herbst durchgeführt. Wenn erkrankte Zweige entfernt werden und der Stamm wieder sein ursprüngliches Aussehen annimmt, wird empfohlen, die Bordeaux-Mischung aufzutragen. Die Anwendung dieser Lösung soll im Frühjahr wiederholt werden. Mit diesen Tipps leuchtet Ihr Pflaumenbaum! Stellen auch Sie Ihre Fragen an die Plant Clinic!