Eine Garderobe zu 0 Euro ist möglich!

Eine Garderobe zu 0 Euro ist möglich!

Die Garderobe ist im Eingangsbereich unverzichtbar. Aber zu welchem ​​Preis? Na ja, natürlich fast null Euro! Ja, ja, es gibt nur wiedergefundene Ideen, um diese verrückte Wette aufzugreifen, nicht teuer, aber auch ungewöhnlich und trendy. Fall zu folgen ... .

Eine Garderobe aus Stoff

Wenn Sie eine nähende Freundin oder Mutter haben oder die Kunst des Garns und der Nadel selbst beherrschen, sollte es eine leichte Aufgabe sein, ein paar Stoffreste in verschiedenen Farben und Mustern zu sammeln. Es bleibt, jedes von ihnen in Form von langen gleichmäßigen Streifen zu schneiden, eines ihrer Enden um einen Haken zu binden (unter Verwendung einer Seemannstechnik für optimalen Halt) und es in der Höhe an der Decke oder Wand zu befestigen . Und wir bekommen ein Bündel Textilien mit Streifen, an deren Ende nur noch Bügel gebunden werden müssen! Beachten Sie, dass Sie leichte Modelle aus Metall oder Kunststoff bevorzugen, um das Ganze nicht aus dem Gleichgewicht zu bringen.

Ein "Baum" -Kittelständer

Ein Baum im Garten, den Sie oder ein Freund gerade fällen? Ein großer Ast mitten im Wald gefunden? Dies sind zwei 100% natürliche Elemente, über die Sie sich sehr freuen würden. Eine Bedingung: Wählen Sie sie mit einem "Anfang" der Zweige (und nicht alle glatt). Denn sobald sie vertikal befestigt sind (mit einer Schnur, die ihren unteren und oberen Teil gegen die Wand repatriiert), werden wir auf diesen Mänteln, Schals und Handtaschen haben! Schwierig, roher und ungewöhnlicher in Bezug auf Garderoben zu machen ...