Franck Dupuy von BalconFacile gibt seinen Rat

Franck Dupuy von BalconFacile gibt seinen Rat

Die Veranstaltung Gardens, Tuileries Garden bot die Gelegenheit, Franck Dupuy, den Erfinder der Website Balconfacile.com, kennenzulernen. Wir haben die Gelegenheit genutzt, ihn kennenzulernen und um fachkundigen Rat zu bitten.

Erzählen Sie uns von Ihrem Hintergrund ...

Meine Reise ist für einen Gärtner untypisch, weil ich am Anfang mit der Restaurierung und dem Luxushotelgeschäft angefangen habe. Zuerst in der Küche und dann im Esszimmer liebe ich gutes Essen, aber auch Geschirr. Aus diesem Geschmack für aromatische Pflanzen und essbare Pflanzen entstand natürlich mein Interesse für den Garten, den Gemüsegarten zuerst und dann für Zierpflanzen. Ich habe viel Zeit mit Lesen verbracht, aber auch mit Kindergärten trainiert.

Warum haben Sie sich für Balkone entschieden?

Alles begann mit der Beobachtung, dass es in der Stadt sehr schwierig ist, einen kleinen Außenbereich einzurichten, sei es ein kleines Fensterbrett, ein Balkon oder eine kleine Terrasse. In der Tat benötigen Sie für einen einfachen Balkonpflanzer nicht weniger als 10 verschiedene Artikel mit einem Gewicht von mindestens 10 kg. Sie werden daher verstehen, dass es ein echter Test ist, wenn Sie kein Auto haben oder nicht in der Nähe eines Gartencenters wohnen. Hier entstand die Idee, einen Lieferservice für Pflanzen auf Balkonen oder große Freilandpflanzen anzubieten, die bereit sind, für die Bewohner von Paris oder der Ile-de-France zu posieren. Um diesen Service zu vervollständigen, versuche ich, sowohl vor Ort als auch in Bezug auf die Entwicklungspläne ein Höchstmaß an Beratung zu bieten: Dies betrifft offensichtlich die Pflanzen, die je nach Sonnenschein und Fachkenntnis der "Gartenarbeit" ausgewählt werden müssen die person aber auch nach wunsch für seinen außenraum.

Wie arbeitet man auf einem Balkon?

Die Hauptschwierigkeit beim Balkon ist, dass es ein kleiner Raum ist. Um in Ihrer Entwicklung erfolgreich zu sein, müssen Sie von Anfang an eine globale Vision von dem haben, was Sie tun möchten, auf der Gefahr, dass es schnell zu einem freudigen Durcheinander wird. Sie müssen über den Zugang, den Verkehr und das Panorama nachdenken, das Sie von Ihrem Wohnzimmer, Schlafzimmer oder Ihrer Küche aus haben werden. Ich empfehle Evergreens, die ganze Saison über einen grünen Balkon zu bewahren, damit ich sie das ganze Jahr über genießen kann. Pflanzen müssen auch resistent gegen Frost, der Schwachstelle von Topfpflanzen, sowie gegen Wind und Wassermangel sein.

Was ist der aktuelle Trend?

Wir haben das Glück, dass der Sektor dynamisch ist und in letzter Zeit viele neue Produkte auf die spezifischen Probleme von Balkonen zu reagieren scheinen. Kleine Töpfe wie die "Flower Bridge" zum Beispiel, die auf das Geländer gestellt werden können, oder stapelbare Kleetöpfe aus widerstandsfähigem, aber leichtem Kunststoff, um das Gewicht und vor allem das Erscheinungsbild von Popfarben zu begrenzen und Berührungen hervorzurufen von Farbe auf unsere Balkone. Wirklichen Erfolg haben auch die Lichttöpfe, die abends als Lichtquelle dienen und in denen echte Pflanzungen durchgeführt werden können.

Was ist der grundlegende Rat für die Planung eines Balkons?

Mach einen Plan! Geben Sie die Fenster, Türen und den Platz an, den Sie benötigen, um herumzukommen. Fragen Sie sich schließlich, was Sie möchten, und berücksichtigen Sie dabei die Zeit, die Sie tatsächlich für Ihre Pflanzen verwenden können.