Fehler, die Sie mit Ihrem Balkondekor vermeiden sollten

Fehler, die Sie mit Ihrem Balkondekor vermeiden sollten

Ein Balkon ist ein großer Vorteil, insbesondere wenn Sie ihn dekorieren, um ihn zu einem so angenehmen Wohnraum wie Ihr Interieur zu machen. Heutzutage bieten viele Marken Möbel und dekorative Elemente an, um ihren Balkon einzurichten. Da es sowohl von innen als auch von außen sichtbar ist, muss Ihr Balkon gut dekoriert sein. Sei nicht zu verrückt! Hier sind die Fehler, die Sie bei der Gestaltung Ihres Balkons vermeiden sollten.

Fehler Nr. 1: Wählen Sie eine Dekoration, die zu auffällig ist

Bevor Sie sich für ein fluoreszierendes Dekor entscheiden, sollten Sie wissen, dass Ihr Balkon sowohl von innen als auch von außen sichtbar ist. Es wird auch empfohlen, sich vor dem Blick anderer zu schützen, indem Sie eine Verdunkelungsplatte, Sichtschutzgitter, Pflanzenwände, eine Laube oder sogar eine Pergola anbringen. Sobald es privatisiert wurde, können Sie es dekorieren. Wählen Sie Ihre Gartenmöbel und dekorativen Elemente entsprechend der Größe Ihres Balkons und seiner Form. Stellen Sie sicher, dass Sie das Recht haben, Ihren Balkon einzurichten, und dass nichts hervorsteht, insbesondere von Nachbarn.

Fehler 2: Überladung des Balkons

Sie werden Ihren Balkon benutzen, also überlasten Sie ihn nicht. Stellen Sie sicher, dass Sie von einem Ende des Balkons zum anderen gehen, auf den Tisch zugreifen können, wenn es einen gibt, Ihre Pflanzen leicht gießen können oder einfach diesen Lebensraum pflegen können. Es ist auch eine Frage der Ästhetik, Ihren Balkon nicht zu überfüllen. Wählen Sie für Ihr Interieur ein nüchternes Dekor, das zu Ihnen passt. Durch die Einfachheit bleibt die Dekoration Ihres Balkons länger erhalten. Sie können natürlich Farbe oder Fantasie durch eine kurzlebige Dekoration aus grünen Pflanzen, Blumen oder Tischwäsche bringen.

Fehler Nr. 3: Stellen Sie den Balkon nicht auf das Innere ein

Ihr Interieur öffnet sich zu Ihrem Balkon, daher ist es wichtig, dass die Einrichtung aufeinander abgestimmt ist. Beachten Sie auch, dass Ihr Speck von zu Hause aus sichtbar ist, normalerweise vom Wohnzimmer oder vom Esszimmer aus. Stellen Sie sicher, dass die ausgewählten Farben übereinstimmen. Wenn Ihr Interieur sehr farbenfroh ist, entscheiden Sie sich für einen schlichteren Balkon und umgekehrt. Wenn Sie mit den Materialien im Inneren spielen, tun Sie dies auch im Freien. Ähnlich verhält es sich mit dem Zen oder dem Naturdekor.

Fehler Nr. 4: Wählen Sie keine dekorativen Elemente für den Außenbereich

Dekorieren Sie Ihren Speck ist gut. Das Anpassen von Dekorationsobjekten ist jedoch besser! Rüsten Sie sich mit Schildern aus, die Gartenmöbel und Dekorationsgegenstände anbieten, die den Unwägbarkeiten des Wetters ausgesetzt sein können. Wenn Sie sich für Holzmöbel entscheiden, achten Sie darauf, dass diese lackiert und wasserdicht sind. Tischwäsche, Schattentücher, Sitzkissen und Kissen müssen mit wasserdichtem und pflegeleichtem Outdoor-Stoff verziert werden. Schließlich muss man auch bei der Auswahl der natürlichen und künstlichen Pflanzen das Richtige tun. Bevorzugen Sie Produkte, die für die Lagerung im Freien konzipiert sind, da sie eine deutlich längere Lebensdauer haben und ein angenehmes Aussehen behalten.